Waldschule Münsterland e.V.
Geschäftsstelle c/o Ina Zinzius
Gieselbertweg 5, 48161 Münster 
Tel.: 02533-409390
 
 
waldschule.muenster(at)web.de
www.waldschule.muenster.de
Konto:
DE34 4005 0150 0136 1189 65
......

 Kurse für Jugendliche und Erwachsene

Mit unseren Kräuterkursen und Kochkursen lenken wir den Blick auf Wildes in der freien Natur und Kulinarisches aus der Region. Bei den Pilzwanderungen geht es hauptsächlich darum, sich auf die Vielfalt von Formen, Farben, Gerüchen und Geschichten dieser verborgenen Wunderlinge einzulassen.

 

Bärlauch und Co. - essbare Wildpflanzen 

Was wächst denn da am Wegesrand und kann ich es essen? Wie gelingt die sichere Bestimmung und womit kann ich es evtl. verwechseln? Fokus: Bärlauch, Brennnessel, Löwenzahn, Giersch, Scharbockskraut, Gundermann etc.

Ort: Stadtgebiet Münster, wird bei Anmeldung mitgeteilt
Leitung Annika Schlee
Kosten: 10,-€ pro Teilnehmer*in bar, wird vor Ort eingesammelt. Gruppenführungen auf Anfrage.
 
 
 
 
Termine in 2024
 
13.04.24 - 10-12 Uhr, Teffpunkt: MS-Nienberge, Parkplatz am Friedhof
28.04.24 - 10-12 Uhr, Treffpunkt: MS-Nienberge, Parkplatz am Friedhof
08.06.24 - 10-12 Uhr, Treffpunkt: MS Gievenbeck, Eingang der Mosaikschule, Dieckmannstr. 131


Anmeldung: Waldschule Münsterland, per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei der Anmeldung bitte unbedingt auch die Telefonnummer angeben.  
 

Herbstzeit - Pilzzeit

Der Herbst erfreut uns immer wieder mit einer Fülle von unterschiedlichsten Pilzen. Welcher darf zum Verspeisen geflückt werden und welcher nicht?

Bei dem Kurs für Einsteiger geht es nicht in erster Linie um das Sammeln von Speisepilzen, sondern darum, die Vielfalt von Formen, Farben und Gerüchen kennenzulernen, um die Pilzarten dann auch voneinander unterscheiden zu können. Auf der Suche nach Nebelkappe, Hexenbutter und Ritterlingen können die Teilnehmer ihr Pilzwissen auffrischen oder neu anlegen. 

Je nach Wetterlage dauert der Streifzug durch den Wald  1,5-2 Stunden. Kosten 10 € bar, wird vor Ort eingesammelt. Wenn vorhanden bitte Taschenmesser und Lupe mitbringen!

Anmeldung: Waldschule Münsterland, Telefon 0 25 33 – 40 93 90 oder per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei der Anmeldung bitte unbedingt auch die Telefonnummer angeben.

Termine 2024:

Fr., 27.09., 15 Uhr, Parkplatz Hotel Hüerländer, Twerenfeldweg 4
Sa., 28.09., 15 Uhr,Parkplatz Hotel Hüerländer, ( ausgebucht)
So., 29.09., 15 Uhr, Haus Mariengrund, Küchenbusch, Nünningweg 133
Do., 03.10., 15 Uhr, Parkplatz Hotel Hüerländer, Twerenfeldweg 4
Fr.,  04.10., 15 Uhr Parkplatz Küchenbusch, Nünningweg 133 (Termin geändert)
Sa., 05.10., 15 Uhr,  Parkplatz Hotel Hüerländer, Twerenfeldweg 4
So., 20.10., 15 Uhr, Parkplatz Hotel Hüerländer, Twerenfeldweg 4
Mi., 23.10., 15 Uhr, Parkplatz Hotel Hüerländer, Twerenfeldweg 4
Fr., 25.10., 14 Uhr, Haus Mariengrund, Küchenbusch, Nünningweg 133
Sa., 26.10., 14 Uhr , Parkplatz Hotel Hüerländer, Twerenfeldweg 4
So., 27.10., 14 Uhr, Parkplatz Hotel Hüerländer, Twerenfeldweg 4
 
 
 
 
Kräutermenüs im LaVie - lecker und gesund

Leitung: Mechthild Röhlen und Kerstin Liebing
Ort: LaVie Gievenbeck, Diekmannstr. 127, 48161 Münster
Kosten: Pauschal 29,50 € (inklusive Kosten für Lebensmittel und Getränke sowie Script)
Teilnehmerzahl: Maximal 12 Personen
Anmeldung: Waldschule Münsterland, Telefon 0 25 33 – 40 93 90 

 

Sa., 27.04.2024, 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Wildkräuterküche im Frühjahr: Neue Gerichte –  Wildpflanzen für mehr Vitalität

Jetzt ist es wieder soweit: Die Frühlingswildkräuter sind da. Nutzen wir also die kurze Zeit und genießen die besonders jetzt gehaltvollen und frischen Kräuter wie Bärlauch, Brennnessel, Giersch und Gundermann. Die früh sprießenden zarten Kräuter, Blätter und die ersten Blüten bereichern die Küche mit ihrer Frische und sorgen für mehr Vitalität. Bei diesem Kochkurs wird eine große Anzahl von Frühlingswildkräutern mit ihren entschlackenden und aufbauenden Wirkungen vorgestellt. Sie eignen sich hervorragend für Frühjahrskuren, da sie den Stoffwechsel anregen. Aus diesen Kräutern bereiten wir ein leckeres und gesundes Frühlingsmenü zu. Unsere neuen und raffinierten Rezepte laden zum Genießen und Nachkochen ein.

Sa., 24.08.2024, 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Wildkräuterküche im Spätsommer: Kräuter- und Blütenvielfalt

Im September ist die Vielfalt an Wildkräutern und mediterranen Gewürzpflanzen wie Thymian, Salbei, Rosmarin und Lavendel immer noch groß. Diese Würz- und Duftkräuter sind jetzt in der Haupterntezeit in der Küche unerlässlich. Essbare Blüten dürfen in dieser Jahreszeit bei der Dekoration nicht fehlen. Außerdem stellen wir Dinkel, das gesunde Urkorn unserer Vorfahren vor, das gerade eine große Renaissance erlebt. Die Teilnehmer*innen erfahren, warum Dinkel so wertvoll ist und hervorragend zur Wildkräuter-Küche passt. Aus den gehaltvollen Zutaten wird mit etwas Fantasie ein köstliches Menü zubereitet, das wir bei gutem Wetter auf der Terrasse des LaVie genießen können.

Die Rezepte wurden danach ausgewählt, ob ihre Zubereitung im Alltag praktikabel ist. Alle Rezepte sind einfach im Aufbau. Sie können weitgehend ohne lange Zutatenliste und mit einem relativ geringen Zeit- und Kostenaufwand nachgekocht werden. Entdecken Sie die traditionelle Kräuterküche neu!

 

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk